20
Nov 2017

Ski geil! Der erste Schnee ist endlich da.


Weiß glitzernde Pisten, blauer Himmel und dahinter das majestätische Panorama der Hochalpen: Im November sind die Alpen wieder so, wie sie sein sollen: Ein Eldorado für Ski-Enthusiasten aus aller Herren Länder und natürlich ein Muss für alle, die hier in den Bergen ein Chalet oder eine Ferienwohnung besitzen.

Bergwinter is coming!

Endlich wieder Skifahren - eine Freude für die ganze Familie

Man kann über die Schönheit der Alpen im Sommer sagen, was man will: Aber im Winter legen sie einfach noch mal eine Schippe drauf! Vor der Ferienwohnung liegt der Schnee. Und wer besonderes Glück hat, kann gleich von hier zum Lift starten. Österreich ist das Paradies für Ski- und Snowboardfahrer schlechthin. Und von Deutschland fast immer nur einen Katzensprung entfernt. Auf den Gletschern beginnt die Saison spätestens im frühen Herbst. Aber die klassischen Skigebiete steigen erst Mitte, Ende November in die Saison ein. Mitte Dezember sind dann fast alle Lifte in Betrieb. Wer auch in diesem Jahr Trendsetter sein möchte, sollte die Skier und Boards ins Auto packen und sich nach Tirol, Kärnten und das Salzburger Land aufmachen. Besonders wenn man hier schon ein Ferienhaus sein Eigen nennt, kommt man eigentlich nicht umhin, alle Termine zu canceln: Der Winter ist endlich da!

Ski-Opening auf 3.000 Metern über See: Hochgurgel in Tirol

Tolle Live-Musik gehört zur Saisoneröffnung

In den hoch gelegenen Skigebieten sind die Schneeraupen schon seit einigen Wochen dabei, die Pisten für die Frühstarter zu präparieren. Fertig ist man schon im Hochgurgel bei Sölden in Tirol. Am 16. November geht’s hier los. Aber keine Angst, Sie verpassen nichts. Denn man feiert den Winterbeginn hier auf über bis zu 3.000 Metern über Null ganze zwei Wochen. In dieser Zeit kann man die alpinen Pisten ausprobieren, Freeriden, Skitouren durch das Ötztal buchen und auf allen Skihütten und im Winterpalast im Ort Live-Musik hören. Anfänger bekommen in dieser Zeit ein kostenloses Skiguiding von den ansässigen Skischulen und wer, warum auch immer, seine Skier vergessen hat, bekommt bis zum 26. November 20 % Rabatt bei allen Skiverleihern des Ortes. Alle Informationen gibt es auf: https://www.obergurgl.com/skiopening

Ein Hoch auf uns: Skifahrer! Ski-Opening in Obertauern

Moderne Sklifte und erstklassige Gastronomie

Das Salzburger Land startet eine Woche später in den Winter. Dafür können sie hier mit richtigen Stars punkten. Zum Saisonstart in Obertauern feiert man drei Wochen lang das Ski-Opening vom 22. November bis zum 9. Dezember. Der Höhepunkt der Veranstaltungen ist der Auftritt von Chartstürmer Andreas Bourani, den man hier für den 2. Dezember erwartet. Er wird die Skienthusiasten wohl kräftig einheizen, was angesichts der fallenden Temperaturen wohl nötig sein wird. Eine Woche später wird der Krampus die Board- und Skifahrer besuchen und auf den Winter einstimmen. Tickets und sämtliche Informationen über die Veranstaltungen in Obertauern gibt es unter https://www.snowplaza.de/weblog/11097-skiopening-obertauern

Mit „Katschi“ auf in den Winter. Winter in Kärnten

Warum nicht ein eigenes Ferienhaus direkt an der Piste kaufen?

Auch Kärnten ist dabei, wenn auch etwas später als Tirol und das Salzburger Land. Die Lifte an der Turracher Höhe sind entgegen vorheriger Planungen derzeit zwar noch geschlossen. Aber ganz sicher ist man sich in Kärnten, dass am Wochenende vom 1. bis zum 3. Dezember alles schick genug präpariert ist, um in Gerlitzen, am Katschberg und am Klippitztörl in das winterliche Vergnügen zu starten. Der Katschberg hat inzwischen sogar ein neues Maskottchen, das „Katschi“, das das familienfreundliche Skigebiet mit seinen 70 Kilometern mittelschweren und 10 Kilometern schwarzen Pisten bewirbt. Während die Eltern sich auf den schwarzen Pisten versuchen können, werden die jüngsten Familienmitglieder im eigens für sie abgesperrten Paradies für Pistenflöhe bespaßt. Das Klippitztörl wartet mit einer neuen 4er-Sessellift-Anlage auf. 6 Lifte bringen die Ski- und Snowboardfahrer auf insgesamt 13 Abfahrten, die großzügig beschneit werden und deswegen als recht schneesicher gelten können. Die ersten Abfahrten, das Glitzern des Schnees und das großartige Panorama kann man dann gleich zum Anlass nehmen, über den Kauf eines Ferienhauses oder eines Chalets nachzudenken. Zum Beispiel in Kärnten, im Salzburger Land oder in Tirol. Auf unserer Seite findet man hierzu stets ein paar gute Anregungen: Ferienimmobilien kaufen

Schließlich ist die schönste Piste immer noch die, die gleich vor der eigenen Tür beginnt!

Bildquelle(n):

Quelle/Copyright: Edith Danzer, www.salzburgerland.com

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org