25
Aug 2014

Österreich für Anfänger und Fortgeschrittene


Wenn ein Deutscher in Österreich Urlaub machen oder sich ein Ferienhaus kaufen möchte, wird er es früher oder später mit Österreichern zu tun haben. Obwohl uns der Nachbar im Süden durchaus vertraut erscheint, gibt es hin und wieder Missverständnisse. Der Autor Heinrich Steinfest hat deswegen eine lesenswerte „Gebrauchsanweisung für Österreich“ geschrieben.

Von Mozart zu Falco

Was bekomme ich als Antwort, wenn ich einen Österreicher nach dem Weg frage? In welches Fettnäpfchen sollte ich besser nicht treten, wenn ich mit Österreichern gut klar kommen will? Und wie bringe ich ihn gekonnt zur Weißglut? Der Österreicher Heinrich Steinfest gibt auf 180 exzellent geschriebenen Seiten Auskunft. Man erfährt nicht nur einiges über Lieblingsspeisen und den österreichischen Sport, sondern alles über seine Leidenschaft zum Theater und zur Musik, über Kitsch und Politik in Österreich. Und natürlich über das Seelenleben unserer hochalpinen Nachbarn. Und Steinfest lässt kein Thema aus. Er zieht einen eleganten Bogen von Mozart zu Falco und von der deutschen „Schmach von Córdoba“ zum Herminator. Der Leser erfährt, welche Zeitung man lesen – aber nicht mögen – muss, um Österreich zu verstehen, wie eine richtige Rindssuppe schmecken muss und wie heiß sie serviert werden sollte.


Biedermeier im Herzen

Heinrich Steinfest verrät uns intime Details aus dem Seelenleben des Österreichers. Und sie sind immer so beschrieben, dass man ihn einfach gerne haben muss: Ein Sonderling aus dem Süden, der stets zwischen Genie und Wahnsinn pendelt und einen gewissen Hang zum Biedermeier, aber auch zum Morbiden stets in seinem Herzen trägt. Das Buch macht große Lust, beim nächsten Besuch im Nachbarland auf Entdeckungsreise zu gehen – und zwar als Ethnologe. Denn Heinrich Steinfest bringt den Charakter der Österreicher so auf den Punkt, dass es eine wahre Freude ist, ihn mit ganz neuen Augen zu sehen. Was Sie nun als Antwort bekommen, wenn Sie einen Österreicher nach dem Weg fragen? „ Wundern Sie sich nicht über die Weitschweifigkeit seiner Ausführungen (er ist schließlich kein Navigationsgerät, sondern ein literarisch begabtes Wesen), und genießen Sie die Orte, an welche diese Ausführungen Sie bringen werden.“ Ganz gleich, ob Sie dort nun Urlaub machen oder sich ein Ferienhaus kaufen.

Heinrich Steinfest: Gebrauchsanweisung für Österreich. Piper.
Bildquelle: www.piper.de

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

07. Dez 2018

Weihnachtsgeschenke für Bergliebhaber

Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch nicht alle Geschenke zusammen? Wir geben Ihnen ein paar Anregungen, was Sie dieses Jahr Ihren Liebsten zum Fest schenken könnten.

24. Nov 2018

Schneesicherheit am Kreischberg

Wer die Wintersaison mit garantiert viel Schnee einläuten will, für den ist der Kreischberg in der Steiermark das optimale Urlaubsziel. Warum sich ein Besuch lohnt, verraten wir hier. 

14. Nov 2018

Neue Ära am Maiskogel in Kaprun

Es ist vollbracht! Im Dezember 2018 eröffnet die neue MK Maiskogelbahn und das multifunktionale Kaprun Center. Grund genug, um uns das spektakuläre Projekt einmal genauer anzuschauen.

31. Okt 2018

25% Renditeplus mit eigener Sauna

Noch ein Aufguss, bitte! Warum sich Sonderausstattungen wie die Sauna oder der Whirlpool in der eigenen Ferienimmobilie lohnen.

01. Okt 2018

Ferienimmobilien Boomland Bayern

Bayern boomt! Eine eigene Ferienimmobilie im Freistaat ist so beliebt wie nie. Das zeigen auch viele Studien führender Immobilienportale. Lesen Sie die Ergebnisse in unserem Blogartikel.

25. Sep 2018

Goldener Herbst in den Alpen

Viele Urlauber reisen nur im Sommer zum Wandern oder im Winter zum Skifahren in die Alpen. In unserem aktuellen Blogartikel zeigen wir, dass auch der goldene Herbst ein Besuch wert ist.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org