Alpenimmobilien
TÜV Zertifiziert
 
TÜV Zertifiziert Proven Expert Siegel

Neubau? Oder doch lieber eine Gebrauchte?


Wer eine Ferienimmobilie kaufen will, wird sich schon bald die Frage stellen, ob er sein Feriendomizil ganz neu bauen lässt oder ob es sich nicht lohnt, eine bestehende Ferienimmobilie zu kaufen und nach den eigenen Wünschen umzubauen. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Vor- und Nachteile abwägen

Moderne Ferienwohung in Bramberg

Die Tatsache, dass in besonders gefragten Ferienregionen das Bauland knapp wird, ist keine besondere Neuigkeit. Verfügbare Grundstücke sind rar und der Preis entsprechend hoch. Inzwischen kann man von Glück sprechen, wenn man überhaupt noch an ein begehrtes Grundstück bzw. Objekt kommt. Beim Kauf eines bestehenden Ferienhauses entfällt die Suche nach Bauland. Hier kann es für den Käufer schnell gehen: Nach dem Erwerb ist der Einzug meist kurzfristig möglich - der eigene Urlaub und die lukrative Vermietung der Ferienimmobilie kann zeitnah beginnen.

Darüber hinaus bietet sich die Gelegenheit, das Ferienhaus in Gänze zu besichtigen. Wie sieht der Blick aus diesem Fenster aus? Wie ist der Garten angelegt und was ist hier alles möglich? All diese Fragen beantworten sich schon bei der ersten Begehung der Ferienimmobilie. Bisweilen lernt man auch die Nachbarn schon beim ersten Besuch kennen. Ein entscheidender Faktor, der hinzukommt, ist der Preis: Je nach Ausstattung und Zustand können die Kosten für ein bestehendes Ferienhaus 20 bis 30 Prozent unter den Kosten für einen Neubau liegen.

Interessenten sollten aber die möglichen Nachteile einer bestehenden Ferienwohnung oder Ferienhauses nicht außer Acht lassen: Die Aufteilung der Räume kann nicht oder nur mit großem Aufwand nach den eigenen Vorstellungen vorgenommen werden. Auch die Wand- und Bodengestaltung, zum Beispiel mit Fließen, ist nur mit erheblichen Kosten zu verändern. Ebenso die Anzahl und Lage der Steckdosen. Gerade hier hat sich in den letzten zehn Jahren besonders viel getan, man denke nur an die Küche und die Strom- und Datenversorgung für das Home-Entertainment.

Instandhaltungskosten nicht vergessen

Instandhaltung kann ins Geld gehen

Bei einem Neubau hat man in der Regel fünf Jahre Gewährleistung auf alle Leistungen der Bauträger und Handwerker. Im Gegensatz dazu kauft man bei einem schon bestehenden Ferienhaus sozusagen die "Katze im Sack". Hier ist es empfehlenswert, vorher einen Gutachter einzuschalten und den Zustand des Hauses schätzen zu lassen. Der Käufer sollte zudem einen genauen Blick auf die Energieeffizienz des Hauses werfen.

Erfüllt die Ferienwohnung die hierfür geltenden Mindestanforderungen nicht, kann die Modernisierung Kosten verursachen, die den Preisvorteil gegenüber einem Neubau schnell zunichte machen. Was insbesondere die Verkäufer von Ferienimmobilien gerne unter den Tisch kehren, sind die zu erwartenden Instandhaltungskosten, die man auf jeden Fall in die Gesamtkosten einbeziehen sollte. Bei einem Neubau kann man davon ausgehen, dass in den ersten zehn Jahren kaum Kosten entstehen. Hingegen ist eine bestehende Ferienwohnung meist schon in dem Alter, in dem diese Instandsetzungen auf den Besitzer zukommen. Der Vergleich zum Kauf eines Autos –  also Neuwagen oder Gebrauchtwagen? – drängt sich hierbei fast schon zwangsläufig auf. Mit dem kleinen aber nicht ganz unwichtigen Unterschied, dass nur wenige sich alle fünf Jahre ein neues Ferienhaus leisten.

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

14. Dez 2022

Geschenkideen für Alpen Fans

Plötzlich steht Weihnachten vor der Tür und es fehlen noch schöne Geschenke für eingefleischte Alpen Fans? Keine Panik! In unserem Blogartikel haben wir passende Geschenkideen für das Weihnachtsfest gesammelt.

22. Nov 2022

Wie entwickelt sich der Ferienimmobilien-Markt in den Alpen?

Touristische Ferienimmobilien stellen auch in stürmischen Zeiten eine attraktive und krisensichere Kapitalanlage dar. Der Finanzexperte Gerald Hörhan verrät im Exklusiv-Interview, warum der Ferienimmobilien-Markt in den Alpen boomt und was man bei Ferienimmobilien-Investments genau beachten sollte.

18. Nov 2022

Urige Blockhäuser bei St. Englmar im Bayerischen Wald entdecken

Die urigen Ferienhäuser auf der Zipflwiese in Sankt Englmar sind ein echter Hingucker. Was diese Holzblockhäuser so besonders macht und warum sich der Kauf einer Ferienimmobilie im Bayerischen Wald lohnt, erzählen wir im Blogartikel.


Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Neu im Angebot

kostenloser Ferienhaus-Kaufratgeber
neue Immobilien-Angebote
Kaufratgeber (PDF) kostenlos per E-Mail
Bevorzugte Benachrichtigung bei neuen Ferienimmobilien
Erfahrungen & Bewertungen zu Alpenimmobilien