Alpenimmobilien
TÜV Zertifiziert

Keine Angst vor dem Krampus


Was den Norddeutschen Knecht Ruprecht, ist in der Alpenregion der Krampus.

Der finstere Begleiter des heiligen Nikolaus ist jedes Jahr am Nikolaustag unterwegs, um diejenigen zu bestrafen, die sich die eine oder andere Verfehlung zu Schulden kommen ließen. Der Name Krampus leitet sich von dem mittelhochdeutschen Begriff für eine Kralle bzw. etwas Abgestorbenes, Lebloses ab.

Der ganz in Fell gekleidete Krampus mit Maske, Hörnern, Kuhschweif und Rute ist in der Alpenregion seit mehreren hundert Jahren überliefert. In vielen Orten in Österreich und Bayern gibt es heute noch die Tradition des Krampuslaufens, einer der Höhepunkte der Adventszeit.

Mit ihren lauten Glocken sind die Krampusse praktisch nirgendwo zu überhören. Ein vor allem von unartigen Kindern gefürchteter Gegensatz zur Staden Zeit, der andächtigen Stille, wie die Adventszeit in der Alpenregion auch genannt wird.

Während einer Objekt-Besichtigungstour in der Steiermark am Nikolaustag trafen wir schon um 9 Uhr in der Frühe auf die Krampusse und den Nikolaus. Bereitwillig ließen sie sich mit uns fotografieren.

Für das Team der Alpenimmobilien auch ein Zeichen, dass wir unsere Partner und Kunden auch in diesem Jahr gewissenhaft und korrekt beraten haben. Ansonsten wären wir sicher nicht so glimpflich davon gekommen.

Bild: Alpenimmobilien-Spezialist Helmut Stein zusammen mit dem Nikolaus und den Krampussen vor der Murauer Brauerei in der Steiermark.

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

18. Mär 2020

Hotel-Appartements als Kapitalanlage

Im fränkischen Weinbaugebiet liegt ein ganz besonderes Projekt. Das Sonnenhotel Weingut Römmert bietet Hotelzimmer zum Kauf an. Mehr zu dieser speziellen Ferienimmobilie lesen Sie im Blog.

09. Mär 2020

Skigebiete in Pinzgau

Das Pinzgau im Salzburger Land hat nicht nur wunderschöne Berge und Seen im Sommer, es ist auch das Zuhause einiger der besten Skigebiete in Österreich. So ist hier das ganze Jahr über Spaß garantiert.

02. Mär 2020

Neubau? Oder doch lieber eine Gebrauchte?

Wer eine Ferienimmobilie kaufen will, steht vor der Frage, ob er neu bauen soll oder auf eine bestehende Immobilie zurückgreift. Wir haben für Sie einmal die Vor- und Nachteile abgewogen.


 
 

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

 

Neu im Angebot

 
kostenloser Ferienhaus-Kaufratgeber
neue Immobilien-Angebote
 
Kaufratgeber (PDF) kostenlos per E-Mail
Bevorzugte Benachrichtigung bei neuen Ferienimmobilien
 
Ausgezeichnet.org