Alpenimmobilien
TÜV Zertifiziert

Harte Zeiten für Schweizer Immobilienbesitz


Sondersteuern und Kaufverbote für Ausländer: In der Schweiz drohen schwere Zeiten für Immobilienbesitzer. Auf Bundes- und Gemeindeebene versucht die Schweiz, die eidgenössische Immobilienblase zu bekämpfen. Ein Preiseinbruch bei Immobilien droht.

Über Jahrzehnte galten Immobilien in der Schweiz als krisensichere Geldanlage vor einem traumhaften Panorama. Das hat vor allem angesichts der internationalen Finanzkrise zu einem bedrohlichen Anwachsen der Immobilienblase geführt.


Der ungebrochene Run auf Schweizer Immobilien hat inzwischen schon dazu geführt, dass in Ballungsgebieten Pfarrhäuser als Ferienwohnungen vermietet werden. Die UBS gibt seit Jahren einen eigenen Bubble-Index heraus. Dieser zeigt, dass die Preise in Spitzenlagen seit 2008 um 100% in die Höhe geschnellt sind. Tendenz weiter steigend.

Die Schweizer Politik versucht alles, um dieser Entwicklung Herr zu werden. Auf Bundesebene unterstützen immer mehr Politiker eine Verschärfung der Lex Koller. Das nach dem Nationalrat Arnold Koller benannte Gesetz schränkt den Verkauf von Wohnungen an Ausländer ein.


Wirkung zeigen auch Sondersteuern, die einzelne Gemeinden auf unvermietete Ferienwohnungen erheben. In Raron zum Beispiel zahlt der Appartementbesitzer inzwischen 5.000 Euro an die Gemeinde, wenn er seine Immobilie nicht als Ferienhaus vermietet. So soll sichergestellt werden, dass die ausländischen Immobilienbesitzer wenigstens etwas für den Tourismus tun.

Beide Maßnahmen dürften den überhitzten Schweizer Immobilienmarkt spürbar abkühlen lassen. Viele Eigentümer werden versuchen, Ihre Immobilien rechtzeitig zu verkaufen, um Gewinne mitzunehmen. Wer dennoch in der Schweiz ein Ferienhaus kaufen will, sollte jetzt am Ball bleiben.

Quellen:Deutsche Mittelstandsnachrichten 8.11.13; Handelsblatt, 6.12.2013; Homepage der UBS

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

23. Sep 2020

Ferienhäuser in der Urlaubsregion Zell am See

Die eigene Ferienimmobilie in Zell am See ist ein Traum vieler Alpenfans. Was die Urlaubsregion so attraktiv macht und wo man noch eine tolle Ferienimmobilie in Seenähe bekommt, lesen Sie in unserem Blogartikel.

17. Aug 2020

Alpengold - Ferienimmobilien als sichere Kapitalanlage

Das erfolgreiche Krisenmanagement in der Corona-Krise hat Österreich einen Boom an Suchanfragen für Ferienimmobilien beschert. Warum ein Ferienhaus in den Bergen auch Alpengold genannt wird, verraten wir in unserem Blogartikel.

10. Aug 2020

Expertenrat für Kauf einer Ferienimmobilie in Österreich

Viele Menschen träumen vom eigenen Ferienhaus in den Alpen. Doch wer darf eigentlich welche Ferienimmobilie kaufen? Was Sie beachten sollten, erklärt Dr. Siegfried Kainz in seinem Ratgeber.


 
 

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

 

Neu im Angebot

 
kostenloser Ferienhaus-Kaufratgeber
neue Immobilien-Angebote
 
Kaufratgeber (PDF) kostenlos per E-Mail
Bevorzugte Benachrichtigung bei neuen Ferienimmobilien
 
Erfahrungen & Bewertungen zu Alpenimmobilien