Alpenimmobilien
TÜV Zertifiziert

Ferienhaus kaufen – Rendite einstreichen!


Wer ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung kaufen will, denkt dabei meistens auch an die Altersvorsorge. Eine neue Studie zeigt, dass man mit diesem Gedanken nicht nur richtig liegt, sondern auch voll im Trend. Aber wenn sich die Investition rentieren soll, bleibt die gute Lage einer Immobilie weiterhin das A und O.


Ferienhäuser als Geldanlage immer beliebter

Weswegen und wo kauft man sich heutzutage Ferienimmobilien? Diesen Fragen gehen die Online-Plattform FeWo-direkt und das Maklerunternehmen Engel&Völkers in einer umfangreichen Studie nach, für die sie 3.600 Eigentümer von Ferienimmobilien befragten. Das Ergebnis der Befragung ist eindeutig: Die Motivation, mit einem Ferienhaus vor allem auch für das Alter vorzusorgen, steigt laut der Studie deutlich an. Unter denjenigen, die in den letzten drei Jahren eine Immobilie kauften, gaben 60% an, dabei vor allem an die Geldanlage gedacht zu haben. Von den Ferienhausbesitzern, die ihre Immobilie schon länger besitzen, geben dagegen nur 41% an, dass die Geldanlage im Vordergrund steht.


Auch bei einer Geldanlage gilt: Lage, Lage, Lage.

Ferienwohnungen gelten nicht mehr als reines Luxusgut, sondern „fungieren vielmehr als Geldanlage und Bestandteil der Altersvorsorge“, so der Vice President von FeWo direkt, Tobias Wann. Wenn man bei der Auswahl seiner Immobilie aufpasse, müsste eine Rendite von 3 bis 5 Prozent kein Problem sein. Vorausgesetzt, es bleibt bei dem derzeit niedrigen Zinsniveau. Entscheidend für die Rentabilität ist neben der Ausstattung vor allem die Lage. Denn nur am richtigen Standort lässt sich auch die dafür erforderliche Auslastung erzielen.


Hochwertige Immobilien sind immer begehrter

Die Autoren der Studie raten, lieber mehr zu investieren, als sich mit einer preisgünstigen Immobilie in einer weniger attraktiven Lag zufrieden zu geben. Das haben die Käufer anscheinend auch verstanden: Man investiert immer stärker in besonders hochwertige Immobilien mit einem Preis über 500.000 Euro. Attraktive Standorte für eine Investition sind neben den Küsten an Nord- und Ostsee und in Spanien vor allem Österreich.
Die Alpenregion hat zudem den Vorteil, dass sie im Sommer und im Winter Gäste anzieht. Dies wirkt sich natürlich positiv auf die zu erwartende Rendite aus.



Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach der passenden Traum-Ferienimmobilie in den Alpen!

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

23. Sep 2020

Ferienhäuser in der Urlaubsregion Zell am See

Die eigene Ferienimmobilie in Zell am See ist ein Traum vieler Alpenfans. Was die Urlaubsregion so attraktiv macht und wo man noch eine tolle Ferienimmobilie in Seenähe bekommt, lesen Sie in unserem Blogartikel.

17. Aug 2020

Alpengold - Ferienimmobilien als sichere Kapitalanlage

Das erfolgreiche Krisenmanagement in der Corona-Krise hat Österreich einen Boom an Suchanfragen für Ferienimmobilien beschert. Warum ein Ferienhaus in den Bergen auch Alpengold genannt wird, verraten wir in unserem Blogartikel.

10. Aug 2020

Expertenrat für Kauf einer Ferienimmobilie in Österreich

Viele Menschen träumen vom eigenen Ferienhaus in den Alpen. Doch wer darf eigentlich welche Ferienimmobilie kaufen? Was Sie beachten sollten, erklärt Dr. Siegfried Kainz in seinem Ratgeber.


 
 

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

 

Neu im Angebot

 
kostenloser Ferienhaus-Kaufratgeber
neue Immobilien-Angebote
 
Kaufratgeber (PDF) kostenlos per E-Mail
Bevorzugte Benachrichtigung bei neuen Ferienimmobilien
 
Erfahrungen & Bewertungen zu Alpenimmobilien