Alpenimmobilien
TÜV Zertifiziert

Wachsende Sehnsucht nach einer Ferienimmobilie


Die Corona-Krise hat den Markt für Ferienimmobilien in Europa spürbar getroffen. Als die Grenzen nach Österreich oder Italien zum Schutz der Bevölkerung schließen mussten, wurde es für Interessenten unmöglich, passende Ferienhäuser oder Ferienwohnungen in den beliebten Urlaubsregionen zu besichtigen. Auch die noch im Bau befindlichen Projekte müssen unter Umständen auf eine spätere Fertigstellung als geplant warten. Nach Wochen des Lockdowns haben jetzt die Sommerferien begonnen. Die Reise- und Urlaubslust kehrt zurück. Langfristig könnte die Pandemie eine Chance sein und die Nachfrage bei Ferienimmobilien sogar deutlich erhöhen.

Die Zeit nach dem Lockdown

Wunsch nach unbeschwertem Urlaub

Ob Hamburg, Düsseldorf oder München, überall gab es dasselbe Bild. Das Coronavirus hat von heute auf morgen sämtliche Reisepläne auf Eis gelegt. Die Flughäfen mussten schließen, die Grenzen wurden dicht gemacht. Italien entwickelte sich zum Zentrum der Pandemie und an Urlaub war Ende März nicht mehr zu denken. Die Wochen des Lockdowns begannen. Jetzt im Sommer 2020 kommt mit den Lockerungen auch das Fernweh zurück. Nach Homeoffice und Schulschließungen ist die Sehnsucht nach einem unbeschwerten Urlaub sehr groß. Nur sicher sollte er sein und möglichst mit wenig Kontaktmöglichkeiten. Die Angst vor einer Ansteckung ist schließlich nicht verschwunden, ebenso wenig wie das Virus selbst. Hinzu kommt, dass etliche Reiseziele nicht mehr erreichbar sind. Welche Urlaubsalternativen gibt es also?

Nachfrage bei Ferienimmobilien steigt

Sicherheit im eigenen Ferienhaus

Für viele Menschen stellt in der Krisenzeit eine eigene Ferienimmobilie die bestmögliche Option dar. Das eigene Ferienhaus in den Alpen oder die eigene Ferienwohnung am schönen Bergsee sind mit dem Auto in wenigen Stunden erreichbar. Die eigenen vier Wände geben außerdem den nötigen Schutz vor einer möglichen Ansteckung. Der Fremdkontakt hält sich in Grenzen. Anstatt Buffet in der Hotelanlage kocht die Familie lieber selbst. Österreich als Urlaubsdestination profitiert dabei am meisten, denn die geographische Nähe zu Deutschland ist ein riesiger Vorteil. Deshalb haben auch die vorübergehenden Grenzschließungen zu keinem Preisnachlass geführt. Im Gegenteil ist es eher so, dass der Wert der Ferienimmobilien durch die größer werdende Nachfrage steigt. Das gilt insbesondere für Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ländlichen Lagen. Vom Salzburger Land bis Tirol zeichnet sich hier dasselbe Bild: Ferienimmobilien sind eine perfekte Alternative zum Hotel

Österreich als krisensicheres Urlaubsziel

Raus aus dem Krisenmodus

Neben dem geographischen Privileg gibt es weitere Punkte, die Österreich zu einem attraktiven Urlaubsland machen. Das Gesundheitssystem ist im Alpenland auf einem ähnlich hohen Niveau wie in Deutschland. Im Schatten des Coronavirus ist das sicherlich kein zu unterschätzender Aspekt. Die Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Egal ob Familien, Singles, Genießer, Wellness-Fans oder Sportler - in Österreich gibt es für jeden das passende Freizeitangebot.

Am Ende steht die Wertstabilität der Ferienimmobilie. Dabei gewinnen also Kapitalanleger und Urlauber gleichermaßen und zumindest in Österreich zieht die Nachfrage momentan gehörig an.

Wer noch auf der Suche nach einer passenden Ferienimmobilie in den Alpen ist, findet hier unsere aktuellen Angebote: Ferienimmobilien im Überblick

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

23. Feb 2021

Urlaubsparadies Hochkrimml

Die alpinen Ferienappartements im Filzstein Resort können sich sehen lassen. Hier genießen Feriengäste einen traumhaften Blick auf die grandiose Bergwelt. Mehr zu den außergewöhnlichen Ferienwohnungen lesen Sie in unserem Blogartikel!

03. Feb 2021

Premium-Chalets im Feriendorf AlpiNest in Mariapfarr

Im schönen Mariapfarr befindet sich das Feriendorf AlpiNest. Hier entstehen elf neue Chalets mit echtem Alpen-Feeling. Die wichtigsten Informationen zu diesem Projekt haben wir in unserem Blogartikel für Sie zusammengestellt.

25. Jan 2021

Chalets und Ferienwohnungen liegen im Trend

Die Corona-Pandemie verändert die Art und Weise wie wir Urlaub machen. Warum das für Chalets und Ferienwohnungen eine große Chance sein kann, lesen Sie im Blogartikel.


 
 

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

 

Neu im Angebot

 
kostenloser Ferienhaus-Kaufratgeber
neue Immobilien-Angebote
 
Kaufratgeber (PDF) kostenlos per E-Mail
Bevorzugte Benachrichtigung bei neuen Ferienimmobilien
 
Erfahrungen & Bewertungen zu Alpenimmobilien