Alpenimmobilien
TÜV Zertifiziert

Alpengold - Ferienimmobilien als sichere Kapitalanlage


Österreich hat die Corona-Krise gut gemeistert. Der 33-jährige Kanzler Sebastian Kurz hat bewiesen, dass auch junge Regierungschefs in der Lage sind, ein erfolgreiches Krisenmanagement zu betreiben. Die Alpenrepublik schaffte es trotz Corona-Hotspot im berühmten Ski- und Partyort Ischgl die schnell wachsende Infektionsrate einzudämmen und mit konsequenten Quarantänemaßnahmen einen für das Gesundheitssystem bedrohlichen Anstieg zu verhindern. Das gute Krisenmanagement ist ein starkes Argument, was für das Alpenland als Investitionsstandort spricht. Sicherer Urlaub in sicheren Ferienimmobilien ist gerade in Pandemie-Zeiten ein essentieller Faktor. Darüber hinaus ist Österreich seit jeher ein klassisches Autoreiseziel. Kein Gedränge an Flughäfen und keine Risiken in vollen Fliegern. Für den Ferienimmobilien-Markt bietet das Wachstumschancen.

Suchanfragen nach Immobilien explodieren

Hohe Suchanfragen während Lockdown und Quarantäne

Nach einem kurzfristigen Einbruch im März stiegen ab April die Suchanfragen in ganz Österreich für Häuser, Wohnungen und Ferienimmobilien. In der aktuellen Sommerurlaubszeit explodieren die Suchanfragen regelrecht und erreichen einen neuen Spitzenwert. Die Angebotspreise sind nach Auswertung des Immobilienportals ImmoSout24 im ersten Quartal 2020 ebenfalls gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr beträgt die allgemeine Preissteigerung bei Häusern 9,6 Prozent und bei Wohnungen knapp 5 Prozent.

Die gestiegenen Suchanfragen ergeben sich natürlich aus der Sehnsucht nach einer eigenen Immobilie. Mehr Platz und mehr Freiheiten insbesondere unter Berücksichtigung der strengen Corona-Auflagen haben einen Teil dazu beigetragen. Aber auch die Frage nach dem zukünftigen Urlaubsstandort treibt viele Menschen um. Wo können wir zukünftig mit der Familie geschützt und stressfrei Urlaub machen? Darüber hinaus haben viele Investoren nach krisensicheren Kapitalanlagen gesucht. Gerade in Corona-Zeiten ist die eigene Ferienimmobilie als sichere Kapitalanlage geeignet. Schließlich werden jetzt mehr Urlauber in die Alpenregion fahren. Fernreisen sind auf unbestimmte Zeit nicht mehr möglich, die Alternativen für einen unbeschwerten Urlaub begrenzt.

Ferienhaus am See besonders beliebt

Am See lässt es sich im Hochsommer gut entspannen

Bei Ferienimmobilien in den Alpen stehen die Seen in Österreich besonders hoch im Kurs. Ob Attersee oder Klopeiner See, vor allem deutsche Urlauber lieben das Wasser. Mit über 25.000 Seen bietet Österreich eine großartige Auswahl an Wasserlagen an. Die hohe Nachfrage verknappt allerdings das Angebot und die begehrten Top-Lagen in der ersten Reihe sind entsprechend teuer. Wer auf einen See- oder Bergblick verzichten kann, findet deutlich günstigere Angebote. Vor allen Dingen das Bundesland Kärnten ist hier ein Geheimtipp. Die Urlaubsregion Klopeiner See ist die südlichste Urlaubsregion Österreichs mit den wärmsten Badeseen Europas!

Wer von einem eigenen Urlaubsparadies am Wasser träumt, lässt sich am besten gleich für die "Lakeside Appartements" vormerken!

Buy to let Modell hat sich bewährt

Mit dem Buy to let Modell attraktive Rendite erzielen

Der Kauf einer eigenen Ferienimmobilie in den Alpen stößt in einigen Gemeinden auf Besorgnis. Die Angst vor einem Ausverkauf durch vermögende Ausländer ist groß. Gerade Ferienziele wie Tirol, Salzburg oder Vorarlberg fürchten um leere Ferienhäuser und verwaiste Ferienwohnungen. Durch strenge Auflagen wollen sich die Gemeinden schützen. Die begehrten Zweitwohnsitzwidmungen sind streng limitiert und werden häufig angefragt. Die perfekte Lösung für beide Seiten heißt Buy to let Modell. Hierbei erwirbt der Käufer die Ferienimmobilie gezielt zum Zweck der Ferienvermietung. Dadurch garantiert er der Gemeinde eine regelmäßige Auslastung und Nutzung des Ferienhauses oder der Ferienwohnung. Er selbst muss natürlich nicht auf den privaten Familienurlaub in den Alpen verzichten und kann seine eigene Ferienimmobilie ein paar Wochen im Jahr selbst nutzen. In der Regel reicht das auch vollkommen aus. Darüber hinaus wird die eigene Ferienimmobilie zur Kapitalanlage. Denn die beliebten Reiseziele in Österreich versprechen eine hohe Auslastung und eine sehr gute Rendite. Das Feriendomizil kann durch die Vermietung optimal finanziert werden.

Die Preise für den Kauf von Ferienimmobilien werden von der Lage bestimmt. In touristischen Hochburgen ist der Kaufpreis entsprechend hoch. Es gibt aber auch viele Projekte in anderen Regionen, die erschwingliche Preise aufrufen. Hier sind die Ferienimmobilien häufig noch im Entstehen. Die kleinen Feriendörfer bieten oftmals eine Verwaltung mit professionellen Vermietungsservice an. Der Käufer muss sich dann um gar nichts kümmern.

Lust auf die Alpen? Herzenswunsch erfüllen? Mit einem Klick geht es hier zu unseren aktuellen Ferienimmobilien: Jetzt anschauen!

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

16. Nov 2020

Alpenimmobilien ist ausgezeichnet

Alpenimmobilien bietet hervorragende Beratung und Services. Das wissen auch unsere Kunden. Danke für die vielen guten Bewertungen auf dem Bewertungsportal ausgezeichnet.org.

20. Okt 2020

Buy-to-let Modell - Wie Sie eine verlässliche Rendite erzielen

Die eigene Ferienimmobilie ist nicht nur ein gemütlicher Rückzugsort für die Familie. Sie ist auch eine renditestarke Kapitalanlage. Für eine optimale Vermietung sorgt das Buy to let Modell.

30. Sep 2020

Expertenrat für die richtige Finanzierung einer Ferienimmobilie

Die optimale Finanzierung einer Ferienimmobilie in Österreich spielt eine wichtige Rolle beim Kaufvorgang. Experte Jakob Lohfeyer zeigt im Ratgeber, worauf es dabei ankommt.


 
 

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

 

Neu im Angebot

 
kostenloser Ferienhaus-Kaufratgeber
neue Immobilien-Angebote
 
Kaufratgeber (PDF) kostenlos per E-Mail
Bevorzugte Benachrichtigung bei neuen Ferienimmobilien
 
Erfahrungen & Bewertungen zu Alpenimmobilien