News & Blog

Das Widerrufsrecht und das Geldwäschegesetz werden jetzt auch für den Kauf und Verkauf von Immobilien strenger angewendet. Dies bedeutet für beide Seiten zusätzlichen Aufwand. Die Regulierungsbemühung der Gesetzgeber beinhaltet aber auch zusätzlichen Verbraucherschutz in Sachen Widerrufsrechts. In Punkto Geldwäschegesetz werden hingegen alle, die ein Ferienhaus kaufen möchten, unter Verdacht gestellt. Auch wenn sie es nicht möchten, müssen Makler ab sofort die Identität ihrer Interessenten dokumentieren. Verbraucherschutz 2015 Ein Mehr an Bürokratie und ein besserer Schutz für Käufer von Immobilien:...
Österreich gilt für Käufer aus Deutschland nach wie vor als die Topadresse für Ferienwohnungen. Nicht ohne Grund: Die Alpennation hat jede Menge zu bieten – und zwar das ganze Jahr hindurch. Und doch ist beim Kauf eine Menge zu beachten. Gleichstellung von EU-Ausländern. Prinzipiell sind EU-Ausländer österreichischen Staatsbürgern gleichgestellt. Aber sie müssen vor Kaufabschluss die Genehmigung der zuständigen Behörde des Bundeslandes einholen. Diese Genehmigung muss dem Grundbuchamt vorliegen, bevor die Eigentumsüberschreibung rechtskräftig werden kann. Alpenländischer Föderalismus. Jedes Bundesland...
70.000 Wohnungen kommen bundesweit pro Jahr unter den Hammer. Wer ein Ferienhaus kaufen und hierbei ein Schnäppchen machen will, sollte sich vorher kompetenten Rat einholen. Denn oft kauft man bei einer Zwangsversteigerung die Katze im Sack. Rechtsexperten empfehlen, sich im Vorfeld ausreichend zu informieren, um keine böse Überraschung zu erleben. Billig kann teuer kommen. Hinter einer Zwangsversteigerung steht meistens eine große Tragödie. Keinem Eigentümer ist zu wünschen, unter solchem Druck eine Immobilie abstoßen zu müssen. Denn oft werden solche Häuser und Wohnungen bis zu 30% unter ihrem Wert verkauft. Aber auch für die Kaufinteressenten...
Seit Oktober 2013 gilt in Deutschland der sogenannte Übereilungsschutz beim Immobilienkauf. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) auf seiner Webseite hin. Das neue Beurkundungsgesetz soll den Schutz der Verbraucher beim Kauf von Immobilien garantieren. Wer Ferienimmobilien kaufen möchte, oder ein Grundstück, muss 14 Tage vor dem notariellen Beurkundungstermin alle Vertragsunterlagen für den Immobilienkauf in der Hand haben. Er soll so genug Zeit haben, sich mit den Details vertraut zu machen. Vor allem aber darf er sich so nicht zur Unterschrift genötigt fühlen. Ausnahmen sind nur noch in besonderen Fällen möglich und müssen...
Bei illegaler Nutzung droht Zwangsversteigerung - Landesregierung will Immobilienpreise für Einheimische niedrig haltenInnsbruck - Auf deutsche Eigentümer illegaler Ferienimmobilien in Tirol kommen harte Zeiten zu. Die Landesregierung des österreichischen Bundeslandes will mit Zwangsversteigerungen gegen Besitzer vorgehen, die gegen das Gesetz über Freizeitwohnsitze verstoßen. Wir wollen eine effiziente Warnung setzen, sagte Landesgrundverkehrsreferent Karl Nöbl jetzt vor Österreichs Presse. Von Richard Haimann Die Medien im Bundesland Tirol führen seit Monaten eine scharfe Feder gegen ausländische Käufer, die Immobilien offiziell als Dauerwohnsitz erwerben,...
In den meisten österreichischen Bundesländern gibt es Beschränkungen beim Erwerb von sogenannten Ferienwohnsitzen. Dafür zugelassene Immobilien müssen von der Landesregierung gewidmet sein. Ist eine Immobilie als Freizeitwohnsitz gewidmet, kann jeder EU-Bürger diese Immobilien erwerben und frei darüber verfügen.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld
Ja, senden Sie mir auch zusätzlich Ihren kostenlosen Ratgeber Ferienimmobilien Kauftipps, sowie Ihre Info-News mit interessanten Angeboten per E-Mail.

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org