19
Aug 2015

Mit den Alpen per du


Die Alpen – das unbekannte Wesen. Wer häufiger in den Alpen unterwegs ist, wird eine Landkarte immer mit dabei haben. Wer zum richtigen Kenner anvancieren möchte, braucht jede Menge Geduld, viel Zeit und das richtige Buch in der Hand – und zwar eine Gebrauchsanweisung. Diese gibt es von Bene Benedikt, dem Chefredakteur der Zeitschrift „Alpin“. Ein Muss für alle, die in den Alpen Ferienimmobilien kaufen wollen, dort Urlaub machen oder ganz einfach nur andere mit ihrem Insiderwissen beeindrucken wollen.


Was Sie schon immer über die Alpen wissen wollten…

… aber sich nicht zu fragen trauten, finden Sie hier. Denn Bene Benedikts „Gebrauchsanweisung für die Alpen“ lässt eigentlich kein Thema aus. Der erfahrene Wanderer, Skifahrer und Journalist hat sein enzyklopädisches Wissen über die Alpen auf knapp 220 Seiten zusammengefasst. Und zwar so rasant wie eine Abfahrt über die schwarze Piste. Er schreibt über pfeifende, und nicht etwa murmelnde Murmeltiere, wie der Enzian ins Glas kommt, über die Mordphantasien, die man angesichts schnarchender Wanderer auf der Hütte hegt, über Sex im Pool und wie er der Lawinenkatastrophe von Galtür 1999 entkam. Benedikt weiß, wo sich die wahren Feinschmecker-Treffpunkte in den Alpen befinden – ziemlich genau 2154 Meter über Seehöhe – und er kennt den „Horror Monti“, die Furcht vor dem Berg, aus eigener Anschauung. Aber auch für den, der ein Ferienhaus kaufen möchte, ist die Gebrauchsanweisung zu empfehlen. Er redet sogar recht ausführlich über Holzheizungen (und was der Unterschied zwischen Ster und Schüttraummeter ist) und welche Klippen man umschiffen muss, wenn man sich in den Alpen ein Ferienhaus kaufen möchte. Natürlich nicht in der Ausführlichkeit wie etwa hier bei Alpenimmobilien, versteht sich.


Zu Fuß, auf dem Rad, auf Skiern oder im Auto: Hauptsache Alpen

Bene Benedikt verbringt anscheinend jede freie Minute in den Bergen. Und so kann er nicht nur jede Menge Touren empfehlen, er verrät auch, was ein Bergführer so drauf haben muss, damit man sich ihm anvertrauen kann. Gut ist auch, dass er sich nicht nur auf Wandern und natürlich das Skifahrern beschränkt. Auch wer lieber die kurvenreichen Passstraßen nimmt, findet bei Benedikt alles Wissenswerte, und nicht nur über die Großglockner-Hochalpenstraße. Dagegen ist er anscheinend seltener mit dem Downhill-Bike in den Bergen unterwegs. Aber einem Autor mit 58 Lenzen sei das verziehen. Dafür schafft der Chefredakteur von „Alpin“ es wie kaum ein anderer, ein fundiertes Wissen mit einem erstklassigen Schreibstil zu verbinden. Auch wenn es um die Geschichte der Seilbahnen, Messners Yak-Gulasch oder Land-Art in den Alpen geht, wird es nie langweilig. Der Münchener Piper Verlag, der schon knapp über hundert dieser „Gebrauchsanweisungen“ herausgebracht hat, scheint ein sicheres Händchen für die Auswahl der Autoren zu haben – und mit Bene Benedikts Buch hat er mal wieder einen Volltreffer gelandet:

Bene Benedikt: Gebrauchsanweisung für die Alpen. 224 Seiten. Piper Verlag, München, 2014. 14,99 Euro, auch als E-Book.


Bene Benedikt spricht über »Gebrauchsanweisung für die Alpen« in Unterföhring am 29. Oktober

Weitere Infos finden Sie hier!

Bildquelle: Piper Verlag
http://www.piper.de/buecher/gebrauchsanweisung-fuer-die-alpen-isbn-978-3-492-27647-4#

Kontaktieren Sie uns jetzt

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld
Ja, senden Sie mir auch zusätzlich Ihren kostenlosen Ratgeber Ferienimmobilien Kauftipps, sowie Ihre Info-News mit interessanten Angeboten per E-Mail.

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org