04
Jul 2017

25% Renditeplus mit Jacuzzi und finnischer Sauna


Jacuzzi im freien mit zwei Badenixen Es ist nicht unerheblich, wieviel Rendite die eigene Ferienimmobilie erwirtschaftet. Ganz gleich, ob Sie nun ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung Ihr Eigen nennen oder erst einmal nur mit dem Gedanken spielen, sich eine solche zuzulegen.

Wie Sie Ihre Rendite beispielsweise um 25% erhöhen können und für Ihre eigenen Urlaube mit der Familie und Freunden noch mehr Wellness und Luxus zum "Nulltarif" genießen können erfahren Sie in diesem Artikel!

Ein Jacuzzi und eine finnische Sauna ziehen die Feriengäste an wie ein Magnet. Die Häuser und Wohnungen mit eigener finnischer Sauna sind in der Regel immer früh belegt, wobei es hier oftmals gar nicht mal auf die Größe der Sauna ankommt. Wichtig ist nur, dass es eine gibt.

Deutlich bessere Auslastung durch eine Sauna

Wird in einem Internetportal eine Ferienimmobilie gesucht und ist bei den Suchwünschen eine Sauna angegeben, dann enthalten die Suchergebnisse logischerweise auch nur Objekte mit einer Sauna.

Das bedeutet, dass diese Objekte mehr gebucht werden als Ferienimmobilien, die dieses Ausstattungsmerkmal vermissen.

Statt einer Sauna kann man natürlich auch eine platzsparende Infrarotwärmekabine nehmen, die gerade den Vorteil hat, dass Sie auch in kleineren Feriendomizilen einbaubar ist und als Sauna gewertet wird.

Luxus und Wohlfühlen mit Infrarotkabine

infrarot-sauna-kabine Die Infrarotstrahlen einer solchen Kabine treffen auf die Haut und werden dort (also nicht bereits wie bei einer herkömmlichen Sauna in der Raumluft) auf der Haut in Wärme umgewandelt und absorbiert.

Im Körper entsteht durch das Eindringen dieser Tiefenwärme ein wohliges Wärmegefühl.

Wintersportler, die das erste Mal eine Infrarotwärmekabine nach dem Ski- oder Snowboardfahren ausprobieren, sind meistens total begeistert.

Ein weiterer Vorteil ist, dass im Gegensatz zur finnischen Sauna der Raum nicht lange vorgeheizt werden muss und Energie gespart wird.

Nun kauft oder mietet man sich natürlich kein Haus oder Wohnung für den Urlaub um Energie zu sparen, sondern um sich zu entspannen, so dass der besonders hervorzuhebende Vorteil ist, dass man nach dem Einschalten die Infrarotwärmekabine quasi sofort nutzen kann.

Wikipedia: Infrarotwärmekabine

Aufgussritual der finnischen Sauna

Finnische Sauna mit ErlebnisduscheEine finnische Sauna braucht etwas länger und ist dann durch den Aufguss selbstredend auch etwas "ritueller".

Die Entscheidung, ob Sauna oder Infrarotwärmekabine, ist wie immer eine Geschmackssache oder eine Raumfrage.

Wenn Sie sich nicht entscheiden können, dann ist es möglich als Sonderwunsch in eine finnische Sauna zusätzliche Infrarot-Flächenelemente einbauen, so dass diese Sauna als Infrarotwärmekabine oder als Sauna genutzt werden kann.

Vielleicht nicht beides zur gleichen Zeit, sonst wird aus "Well-Ness" schnell "Well Done" :-)

Ein Jacuzzi ist Urlaubsfreude pur

Eckiger Luxus JaccuziEin Jacuzzi kann ganzjährig im Freien genutzt werden, die Temperatur ist konstant bei 37° C und er wird durch die gute Dämmung mit sehr geringen Energiekosten betrieben.

Es gibt verschiedene Modelle, vom 2 Personen-Jacuzzi bis hin zum Jacuzzi, den man mit 8 Personen nutzen kann. Das 8 Personen Modell hat auch eine eingebaute Gegenstromanlage, so dass Sie in diesem sogar schwimmen können.

Die Jacuzzis können beleuchtet werden und es gibt sowohl tolle Indoor als auch ganzjährig benutzbare Outdoor Lösungen.

Gerade im Winter ist es eines der besonderen Erlebnisse nachts ein Glas Sekt, Wein oder Champagner im beleuchteten Jacuzzi zu genießen. Erleben Sie das Panorama der schneebedeckten Berg-Landschaft im Winter-Mondlicht bei sternenklarem Himmel - Herrlich!

Sie haben in jedem Fall durch eine Sauna bzw. Wärmekabine und einen Jacuzzi eine sehr begehrte Ferienimmobilie.

Kein Frühbucherrabatt notwendig

Vermieter brauchen keinen Frühbucherrabatt zu gewähren: Feriengäste wissen, wenn sie zu spät buchen,  bekommen sie nur noch Immobilien, die keine besondere Ausstattung haben. Die anderen sind bereits ausgebucht.

Daher buchen die Feriengäste sehr früh, auch wenn es keine Frühbucherrabatte gibt.

Im Ferienhaus- und Ferienwohnung- Vermietgeschäft ist es eher üblich nochmal im Last-Minute Bereich Rabatte zu gewähren, doch auch hier trifft man meistens nur auf die Immobilien, deren Ausstattungsmerkmale keine besonderen Ausprägung haben.

Wir haben also auf der einen Seite die höhere Auslastung der eigenen Ferienimmobilie und auf der anderen Seite die Mehreinnahmen.

Wenn ein großes Ferienhaus beispielsweise an 8 oder 10 Personen vermietet wird, die pro Woche 120 EUR mehr für (die optionale) Nutzung eines Jacuzzis zahlen, dann entspricht dies nur rund 12-15 EUR pro Person und Woche. Das leistet man sich gerne!

Hier entscheiden sich die meisten schon im Vorfeld für den Jacuzzi, weil er einem mehr Urlaubsfreude, Genuss und Erholung bietet - zu einem relativ kleinen Preis.

Zahlenbeispiel für Jacuzzi / Sauna

Jacuzzi mit robuster BedieneinheitWenn wir nun in einem Zahlenbeispiel davon ausgehen, dass in einem Jahr eine Immobilie 30 Wochen vermietet ist und nur jede zweite Woche (als „worst-case Szenario“) die Jacuzzi Nutzung von vorneherein hinzugebucht wird, dann haben wir Mehr-Einnahmen von 15 Wochen x 120 EUR = 1800 EUR.

Ziehen wir nun noch die Energiekosten, die Kosten für Wartung etc. ab, dann verbleiben - im schlechtesten Fall - immer noch 1000 EUR bei Ihnen.

Ein normaler Jacuzzi liegt bei einer Investition von nur rund 7.000 EUR. Nach 7 Jahren ist er dann in unserer Beispielrechnung bezahlt.  Sie als Eigentümer des Feriendomizils genießen diesen Luxus quasi umsonst.


Die steuerlichen Vorteile und die Abschreibung sind hier noch gar nicht berücksichtigt! Bei einigen Objekten ist es auch möglich diesen Jacuzzi nachzurüsten.

Nun haben wir noch einen extrem wichtigen Punkt vergessen:
Die Häuser, die besonderen Wellness-Luxus bieten, werden von den sogenannten "Wiederholungstätern" gerne auch wieder für das Folgejahr reserviert bevor es nicht mehr verfügbar ist. Oft auch in der Nebensaison belegt, natürlich wieder inklusive kostenpflichtiger Jacuzzi Nutzung. Auch hier haben Sie wieder eine noch bessere Auslastung und somit höhere Einnahmen.

Das, was man sieht, begehrt man auch!

Eckbadewanne mit JacuzziNehmen wir nun noch einmal an, in einem Feriendorf macht jemand Urlaub und es gibt zwei identische Häuser.

Sie unterscheiden sich nur darin, dass eines eine zusätzliche Sauna und einen Jacuzzi auf der Terrasse hat.

Die Familie entscheidet sich im nächsten Jahr wieder Urlaub am gleichen Ort zu machen, was ein typisches Urlaubsverhalten der Deutschen ist.

Bewährte Dinge, die man kennt, die gut funktionieren, werden wieder bevorzugt.

Glauben Sie, dass die Familie das gleiche Haus - ohne Saune und Whirlpool - bucht oder sich eher für das  Haus mit der besseren Ausstattung entscheidet?

Die Antwort ist glasklar, denn das gibt dem Urlaub nochmal ein  gewisses i-Tüpfelchen, das auch bei schlechtem Wetter für gute Stimmung sorgt.

Die Weiterempfehlungen für die Ferienimmobilie sollten wir in unserer Betrachtung nicht außen vor lassen, denn von Dingen, von denen man begeistert ist, erzählt man gerne und empfiehlt sie auch weiter!

Sie werden so viele Buchungen aus den Empfehlungen Ihrer Feriengäste bekommen.

Fazit / Vorteile dieser Sonderausstattungen

Jacuzzi / Wand mit Mustern für Sonderaustattung des FerienhausesFassen wir noch einmal die Vorteile zusammen:

Höhere Auslastung der Ferienimmobilie, da Immobilien mit besserer Ausstattung früher und öfter gebucht werden.

Sie erzielen Mehreinnahmen durch einen Jacuzzi, der  sich quasi von selbst finanziert!

Das Haus wird von Wiederholungstätern öfter gebucht: Ein Jacuzzi hat einen Suchtfaktor wie Schokolade oder Chips!

Wiederholungstäter buchen gerne Häuser mit Sauna & Jacuzzi, d.h. wir haben eine hohe Nachbuchungsquote durch dieses Austattung und massive Weiterempfehlungen durch begeisterte Feriengäste.

Wenn wir nun davon ausgehen, dass sich Ihre Rendite von 4% auf jährlich 5% entwickelt, sprechen wir hier nicht von einer Steigerung von einem Prozentpunkt, sondern es hat die Rendite (dauerhaft) um 25% gesteigert.

Lassen Sie uns das an einem Zahlenbeispiel verdeutlichen:
Die Immobilie kostet zum Beispiel 250.000 EUR. Nach Kosten haben wir eine Rendite von 4%, das entspricht 10.000 EUR pro Jahr.

Durch Sauna und Jacuzzi steigern wir die Rendite auf 5%, dies entspricht jährlichen Einnahmen von 12.500 EUR.

Diese 2.500 EUR Renditeplus pro Jahr  entsprechen 25% (von 10.000 EUR auf 12.500 EUR)!

In einem 10 Jahreszeitraum haben wir in diesem Beispiel 25.000 EUR mehr Rendite, von der wir selbstredend noch die anfänglichen Investitionskosten abziehen müssen. Nichtsdestotrotz ein lohnendes Geschäft!

Endlich Freude, wenn etwas teurer wird :-)

Die jährlich steigende Auslastung der Ferienimmobilie und die Preissteigerung, die wir ja alle aus den letzten Jahren kennen, sind in diesem Artikel noch nicht einmal berücksichtigt.

Schön wenn man sich auch mal über steigende Preise freuen kann :-)

Die zusätzliche Freude und der Erholungswert, den Sie bei der Eigennutzung Ihrer Immobilie haben werden, können Sie mit Geld ohnehin nicht aufwiegen. Brauchen Sie auch nicht, denn es kostet Sie ja prinzipiell nichts extra, da Ihre Mieter es Ihnen finanzieren - wahrlich ein entspannender Gedanke!

Hier geht's zu unseren Wellness Chalets in der Steiermark

 

Kontaktieren Sie uns jetzt

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld
Ja, senden Sie mir auch zusätzlich Ihren kostenlosen Ratgeber Ferienimmobilien Kauftipps, sowie Ihre Info-News mit interessanten Angeboten per E-Mail.

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org