24
Apr 2014

Ferienimmobilien als Sparstrumpf


Die dauerhaft niedrigen Zinserträge bringen immer mehr Bundesbürger dazu, sich nach anderen Formen der Altersvorsorge umzuschauen. Eine neue Studie der Postbank macht deutlich, dass schon über die Hälfte der Berufstätigen die gesetzliche Rente nur noch als Grundsicherung für das Alter ansehen.

Ein rapide steigender Anteil setzt dagegen auf Immobilien. Inzwischen besitzen zwei von drei Haushalten mit Kindern eine Immobilie als private Altersvorsorge. Auch die Eigenkapitalquote bei der Baufinanzierung steigt. Immer mehr Erwerber schichten ihr Kapital um, was man an den steigenden Tilgungssätzen bei Baukrediten sehen kann.

Die Erwerber von Immobilien wollen sich schneller entschulden, weil sie in der Zukunft mit steigenden Zinsen rechnen. Wenn sie sich jetzt gleich ein Ferienhaus kaufen, können sie die Sicherheit für das Alter mit dem Vergnügen im nächsten Urlaub kombinieren.

Quellen: Postbank.de

Kontaktieren Sie uns jetzt

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld
Ja, senden Sie mir auch zusätzlich Ihren kostenlosen Ratgeber Ferienimmobilien Kauftipps, sowie Ihre Info-News mit interessanten Angeboten per E-Mail.

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org