12
Nov 2014

Ein Fest für die ganze Familie


Rückzugsort, Urlaubsidyll, Geldanlage: Wer ein Ferienhaus kaufen möchte, kann dafür die unterschiedlichsten Motive anführen. Und oft ist es eine Mischung von wirtschaftlichen und ganz persönlichen Gründen, die für diese Investition sprechen. Das Thema Familie spielt aber fast immer eine Rolle, nicht ohne Grund.


Happy Birthday, Großvater!

Ein Ferienhaus im Salzburger Land. Ende September sind die ersten Ausläufer des Herbstes schon zu spüren: Morgens liegt der Nebel noch länger in den Tälern, die Abende sind schon recht frisch. Aber vom großen Balkon hat man den ganzen Tag die allerbeste Aussicht auf das grandiose Panorama der Tauern. Die ganze Familie ist vor Ort. Jetzt, da man sich zu Weihnachten nicht mehr sieht, weil die Kinder mit der eigenen Familie feiern, ist der fünfundsechzigste Geburtstag des Patriarchen ein willkommener Anlass, sich wiederzusehen.


Wie bekommen wir bloß alle unter?

Das Ferienhaus ist für die Zahl der Gratulanten natürlich nicht groß genug. Aber die drei Schlafzimmer bieten immerhin ausreichend Platz für die Eltern, Schwester und Schwager und natürlich ihren jüngsten Sohn, der inzwischen aber auch Vater geworden ist. Für sie ist es am bequemsten, in den vertrauten Räumen zu wohnen, besonders wenn das Kind nachts Hunger bekommt. Trotzdem ist der Platz kein Problem: Die Tochter mit ihrer Familie kommt in der Ferienwohnung der Nachbarn unter. Den schlichten Komfort in der Pension unten im Dorf hat sich der größte Bruder mit seiner Frau und den beiden Kindern aus Berlin ausgesucht. Und die beiden Neffen, die sich spontan zu einem Besuch entschieden haben, übernachten im Caravan vor dem Haus.


Eine neue Tradition

Die frische Luft tut allen gut. Lange Spaziergänge durch die spätsommerlichen Berge bieten genügend Zeit, sich über Familie und Beruf auszutauschen, weit genug entfernt vom Alltag daheim. Schließlich wohnt die Familie inzwischen weit verstreut in deutschen Großstädten. Der Balkon des Ferienhauses ist die Anlaufstelle für alle. Hier gibt es Kaffee und Kuchen und einen kleinen Aperitif, bevor sich die gesamte Gesellschaft am Abend im Dorf zum festlichen Abendessen trifft – der Höhepunkt des Wochenendes. Weil es wirklich spät geworden ist, versammelt sich die Familie erst am späten Vormittag wieder im elterlichen Ferienhaus. „Warum haben wir uns nicht schon früher hier getroffen?“, ist die am häufigsten gestellte Frage. Und: „Wann sehen wir uns wieder?“ Der Jubilar ist noch ein wenig verschlafen, aber guter Dinge. Er lächelt; an einen Tag wie heute hatte er damals vor dreißig Jahren gar nicht gedacht. Wer sich ein Ferienhaus kaufen will, investiert im Grunde immer in seine Familie.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld
Ja, senden Sie mir auch zusätzlich Ihren kostenlosen Ratgeber Ferienimmobilien Kauftipps, sowie Ihre Info-News mit interessanten Angeboten per E-Mail.

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org