30
Mär 2015

Die Kristallhütte: Genießen über den Gipfeln des Zillertals


Das perfekte Panorama der Alpenlandschaft vor sich und einen ausgiebigen Saunagang hinter sich: So sieht wohl perfekte Erholung aus. Die Kristallhütte verbindet die Klasse eines Luxushotels mit dem Charme einer urigen Berghütte und das Ganze auf 2.147 Meter über See. Kein Wunder, dass die Perle des Zillertals 2013 wieder zur Skihütte des Jahres gekürt wurde. Wem es nicht reicht, hier im Zillertal eine eigene Ferienimmobilie zu besitzen, kann hier bequem upgraden. Möchten Sie sich eine eigene Skihütte kaufen, gelangen Sie hier zum aktuellen Angebot.


Alpen der Extraklasse

Luxushotel, Partylocation und Spa, gehobene Küche und jede Menge Kunst – die Kristallhütte bringt Metropole und Alpenwelt zusammen. Und das an einem Ort, der im Sommer nur nach einer 50 minütigen Wanderung zu erreichen ist. Und im Winter nur mit der Gondel – das Gepäck wird den Gästen hinterher gebracht. Dass die Kristallhütte so viele Menschen begeistert, liegt wohl an dem Konzept. Denn wenn man einmal oben angekommen ist, liegen dem Gast die schneebedeckten Zillertaler Alpen zu Füßen. Und dieses Panorama ist schlichtweg einmalig. Das Team der Kristallhütte um Stephan, Verena und Sophia ist zudem darauf spezialisiert, seine Gäste zu verwöhnen, vor allem auch die mit hohem Anspruch. Das gelingt mit einem herausragenden Spa-Programm und Haute Cuisine für Feinschmecker, hohe Kunst wird in der Kristallhütte wortwörtlich genommen.


Lindenberg und Co

Der Panikrocker Udo Lindenberg gilt als überzeugtes Nordlicht. Und dennoch war er von der Location weit weg von der Waterkant sofort fasziniert. So sehr, dass er auch seine Bilder, die Likörelle hier ausgestellt hat. Frei nach dem Motto: „Realität ist nur eine Illusion, die sich durch den Mangel an Alkohol einstellt.“ Aber der Wahlhamburger mit Hut und Sonnenbrille ist nicht der einzige Künstler, der seine Kunst auf dem Alpengipfel ausstellen lässt. Auch die Werke von Hans Langner, bekannt für seine Vogelbilder und dem Künstler, Musiker und DJ Nomad sind hier zu sehen. Zum zehnten Jubiläum hat die Kristallhütte auch wieder den Objektkünstler Andreas E. Furtwängler eingeladen, seine riesigen Spinnen und andere Insekten aus Stahl rund um die Kristallhütte aufzustellen. Das kleine und unscheinbare Insekt wird wieder zum bedrohlichen Tier in Form oxidierenden Eisens. Der Perspektivwechsel passt besonders gut zum Konzept der Kristallhütte: Aus dem Gewöhnlichen etwas ganz Besonderes machen.


Café del monte

Chillige Musik, moderne Gastronomie und eine grandiose Aussicht machen die Location hoch über dem Zillertal zu einem Ort, der gerade auch Kreative und Musiker anlockt. Kein Wunder, dass gerade auch viele DJs diesen Ort ins Herz geschlossen haben. Die Kristallhütte wird nicht nur mit seinen Events zur gelungenen Antwort auf das Café del Mar auf Ibiza. Es hat natürlich auch den Vorteil, dass man gleich vor der Haustür auf die Skier steigen und die erstklassigen Pisten genießen kann, die das Zillertal bietet. Das Mittelmeer wird man angesichts der schneebedeckten Gipfel der Alpen sicher schnell vergessen haben. Und natürlich lohnt das Panorama auf 2.147 Metern auch einen Besuch im Bergsommer.

Wer sich in das Zillertal verliebt, kann ja gleich hierbleiben:

Eine Anregung, wo man hier ein entsprechendes Feriendomizil kaufen kann, gibt es gleich hier

Bildquelle: www.kristallhuette.at

Kontaktieren Sie uns jetzt

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld
Ja, senden Sie mir auch zusätzlich Ihren kostenlosen Ratgeber Ferienimmobilien Kauftipps, sowie Ihre Info-News mit interessanten Angeboten per E-Mail.

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org