23
Sep 2015

Blauweißes Österreich


Wo Berge sind, gibt’s auch Seen. Österreich, das vor allem als Topdestination für den Wintersport wahrgenommen wird, hat vielleicht nicht so viele Seen wie schneesichere Pisten. Aber wer hier nach einem Haus für den nächsten Urlaub sucht, ist gut beraten, auch nach den großen blauen Flecken auf der Landkarte zu suchen. Und wer Ferienimmobilien kaufen will, erst recht. Denn in der unmittelbaren Umgebung von Alpenseen ist gleich zweimal Hochsaison.

Der Traum vom eigenen Steg

Wörthersee, Wolfgangsee, Attersee oder Mondsee: Wer in Österreich ein Grundstück am See besitzt, hat gut Lachen. Am See liegen die Grundstücke der Prominenz, der Sportler und der Politiker. Ein Haus mit einem Steg kann hier so viel Wert sein, wie eine ganze Villa, so ist es in der Bellevue 4/2015 zu lesen. Am Wolfgangsee liegen die Preise in Spitzenlagen schon bei 25.000 Euro. Pro Quadratmeter! Der Käuferkreis für Grundstücke dieser Art wird wohl recht übersichtlich sein. Aber auch die Umgebung der Seen ist immer mehr gefragt. Auch wenn kein eigener Steg in den See führt, ist die unmittelbare Nähe zum blauen Nass ein garantierter Standortfaktor.

Ganz hoch im Kurs: Die Ganzjahresdestination

„Ideal ist es, wenn Wasser und Skigebiet in der Nähe liegen“, so wird Michael André, Geschäftsführer von Alpenimmobilien, in der Bellevue zitiert. Denn so hat die Urlaubsimmobilie gleich zweimal im Jahr Hochsaison. Neben dem alpinen Vergnügen im Winter locken im Sommer die großen Seen viele Gäste in die Ferienorte im Salzburger Land, nach Kärnten und in die Steiermark. Die Sportmöglichkeiten am Wasser sind vielfältig. Man kann eben nicht nur Schwimmen, sondern auch Segeln, Kanufahren und Tauchen. Und schließlich ist der Blick auf das türkisschimmernde Gewässer mit den Alpengipfeln im Hintergrund schon von sich aus Entspannung pur. Angesichts der überfüllten Strände am Mittelmeer wird ein Sommerurlaub am See gerade bei Familien mit Kindern immer beliebter.

Die blaue Pracht

Der Altaussee in der Steiermark gilt schon lange als ideale Region für den Sommerurlaub. Schriftsteller wie Hugo von Hofmannsthal und Arthur Schnitzler schätzten schon vor hundert Jahren die Region um den Luftkurort Altaussee. Die Mischung aus Tradition, Natur und Kultur macht noch heute den Charme dieser Gegend aus. Und das Panorama, das man von dem Hausberg der Region, dem Lofer, auf die Steiermark hat, ist einfach grandios. Auch der Zeller See zieht im Sommer viele Touristen an. Das im Sommer bis zu 23° warme Wasser mit Trinkwasserqualität lädt zum Baden, Segeln, Wasserski, Kajak und Stand-Up-Paddeln ein. Zum Kitzsteinhorngletscher ist es übrigens nur ein Katzensprung. Hier oben wartet mitten im Sommer die winterliche Welt der Alpen. Abends kann man wieder in den sommerlichen See eintauchen. Eine solche Vielfalt der Jahreszeiten ist sogar in Österreich eine Seltenheit! Wer nach Ferienwohnungen in unmittelbarer Nähe zum Altaussee oder dem Zeller See sucht, findet hier ein paar Anregungen:

Zell am See - Kaprun

Designer Holzhaus mit Seeblick

Aktiv- & Natur-Resort AlpenParks HaganLodge | Altaussee

Bildquelle: Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH

Kontaktieren Sie uns jetzt

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888 20

oder schreiben Sie uns hier:

* = Pflichtfeld
Ja, senden Sie mir auch zusätzlich Ihren kostenlosen Ratgeber Ferienimmobilien Kauftipps, sowie Ihre Info-News mit interessanten Angeboten per E-Mail.

Jetzt Gratis-Ratgeber nutzen


Gratis-Ratgeber

Die 5 fatalsten Fehler, die Sie
beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie
unbedingt vermeiden müssen!

Gratis anfordern!
Ausgezeichnet.org